Ein Transformator zieht um

Schwerlasttransport Im Auftrag von enercity – Stadtwerke Hannover AG

DSC_0124

Jeder Haushalt benötigt Energie. Wir sorgen dafür, dass  ein 59 Tonnen schwerer Transformator innerhalb von Hannover weiter zum Einsatz kommt. Die vorbereitenden Arbeiten wurden durch Mitarbeiter der Schütz-Spedition GmbH abgeschlossen. Am 29.11.14 um 04.45 Uhr begann der Schwertransport. Mit einem Begleitfahrzeug verließ der Schwerlastzug das Umspannwerk am Wasserturm an der Vahrenwalder Straße.

In der voll gesperrten Bleichenstraße hinter dem Gebäude der Nord LB trafen sich der Schwerlastzug und ein spezielles Kranfahrzeug für Schwerlasten.

Ab 07.00 Uhr am Morgen durfte der Aufbau des Krans erfolgen – parallel wurden seitens der Schütz-Spedition GmbH alle Vorkehrungen getroffen, um den Transformator sicher in das vorgesehene Umspannwerk einzubringen.

Gegen 09:30 Uhr war das Equipment bereit und der Transformator konnte durch den Schwerlastkran auf die vorgesehenen Schienen gehoben werden.

Mittels Kettenzug wurde der Transformator Stück für Stück an die richtige Position gezogen.

Insgesamt haben alle Beteiligten dieses Projekt  erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die Arbeit erfolgte stets gemeinschaftlich Hand in Hand und wir bedanken uns an dieser Stelle nicht nur beim Auftraggeber, sondern bei sämtlichen eingesetzten Subunternehmern und deren Mitarbeitern für diese hervorragenden Leistungen.

 

DSC_010888 DSC_0108 DSC_0083

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STAFFELSTABÜBERGABE

NEU AB 01.01.2014 :

STAFFELSTABÜBERGABE an die Schütz Spedition GmbH, 30853 Langenhagen

Seit vielen Jahren haben wir für Sie als Artur Schütz & Co. Spedition zuverlässige und qualitativ hochwertige speditionelle und logistische Dienstleistungen erbracht.

Zu Beginn des Jahres 2014 hat sich nun unser langjähriger Firmenchef, Herr Helmut Schütz, aus dem aktiven Speditionsgeschäft zurück gezogen.

Zum 01.01.2014 hat die Schütz Spedition GmbH den laufenden Geschäftsbetrieb und die Mitarbeiter der A. Schütz & Co. Spedition übernommen.
In der Auftragsabwicklung und bei den Ihnen vertrauten Ansprechpartnern ändert sich daher nichts.

Bitte schenken Sie uns auch in Zukunft Ihr Vertrauen.

Bitte beachten Sie, dass für Geschäfte ab dem 01.Januar 2014 neue Kontoverbindungen genutzt werden müssen.

siehe PDF-Datei im Anhang!